Ehrungen für langjährige Mitarbeiter

Spenden statt Geschenke

Mitarbeiter spenden an Einrichtungen in der Region

Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier der Volksbank Vorbach-Tauber eG durften sich drei Mitarbeiter über Ehrungen für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit freuen.

Friedrich Ströbel aus Archshofen nahm Glückwünsche für sein 20-jähriges Betriebsjubiläum entgegen. Für ein Vierteljahrhundert im Dienste der Volksbank Vorbach-Tauber eG wurden Ute Heppel aus Waldmannshofen und Brigitte Scherer aus Creglingen Glückwünsche ausgesprochen.

Vorstandsvorsitzender Jürgen Fricke dankte auch im Namen seines Vorstandkollegen Dirk Schlenker für das langjährige Engagement und den Einsatz, den die Mitarbeiter in den letzten Jahren für die Volksbank Vorbach-Tauber eG einbrachten. Für die Zukunft wünschte er alles Gute und freut sich auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

Auch in diesem Jahr verzichten die Mitarbeiter der Volksbank Vorbach-Tauber eG wieder auf Weihnachtsgeschenke und spenden den Betrag in Höhe von insgesamt 750 Euro an die Kinderstation Regenbogen (Würzburg), den Altstadtverein in Weikersheim und die Jugendhilfe in Creglingen.

Soziales Engagement, so Jürgen Fricke, ist den Mitarbeitern der Volksbank Vorbach-Tauber eG wichtig. Der Verzicht von Weihnachtsgeschenken zugunsten von Spenden zeige die Verbundenheit der Mitarbeiter mit der Region und den Menschen vor Ort.

Unser Bild zeigt von links Vorstandsvorsitzender Jürgen Fricke, Brigitte Scherer, Friedrich Ströbel, Ute Heppel und Vorstandmitglied Dirk Schlenker