Geldsegen für die Region

Volksbank Vorbach-Tauber eG übergibt Spendengelder in Höhe von 13.000 Euro

Weikersheim Zum Jahresende 2017 setzte die Volksbank Vorbach-Tauber eG die in den letzten Jahren zur Tradition gewordene Veranstaltung fort und übergab wieder Spenden an die Kommunen, Vereine und Institutionen im Geschäftsgebiet. Dieses Jahr konnten Vorstandsvorsitzender Jürgen Fricke und Vorstand Dirk Schlenker aus der Ausschüttung des Gewinnsparvereins der Volksbanken und Raiffeisenbanken Geldspenden im Wert von 13.000 Euro überreichen.

Herr Bürgermeister Zibold aus Niederstetten und Herr Bürgermeister Uwe Hehn aus Creglingen sowie Frau Hackenbeck von der Stadt Weikersheim konnten sich mit den Vertretern aus den Teilorten und Vereinen über folgende Spenden freuen:

Jeweils 1.000 Euro gingen für Kinderspielplätze an die Ortschaftsverwaltungen Rüsselhausen, Reutsachsen und Niederrimbach und an die Stadt Creglingen zur Erneuerung des Skaterplatzes. Ebenfalls 1.000 Euro erhielten der Kindergarten Niederstetten für den Anbau sowie der Kindergarten Creglingen für die Anschaffung von Spielgeräten.

Das Bildungszentrum Niederstetten darf sich über 1.000 Euro für die Anschaffung von Lernmitteln freuen. Die Anschaffung von Schutzkleidung für den Rettungsdienst des DRK Weikersheim wurde auch mit 1.000 Euro unterstützt. Für die Jugendarbeit im Bogenschießen wurde den Schützenvereinen Weikersheim und Laudenbach jeweils 500 Euro überreicht.

An die Stadt Weikersheim gingen 1.500 Euro für die Durchführung einer Fotoausstellung eines integrativen Projektes. Für die Renovierung der Evangelischen Stadtkirche in Weikersheim wurden 2.500 Euro zur Verfügung gestellt.

Jürgen Fricke betonte, dass sich die Volksbank Vorbach-Tauber eG als Bank der Region verstehe. Es ist ein großes Anliegen der Bank, dass gesellschaftliches Engagement in der Region entsprechend gewürdigt werde.

Die Anwesenden bedankten sich bei Herrn Fricke und Herrn Schlenker für die Überreichung der Spenden.

Das Bild zeigt die Vertreter der Vereine und Institutionen zusammen mit den Vorständen der Volksbank Vorbach-Tauber eG, Jürgen Fricke und Dirk Schlenker, sowie die Bürgermeister von Niederstetten und Creglingen, Rüdiger Zibold und Uwe Hehn.